B
L
O
G

Revolutionäre Behandlung gegen Cellulite

Revolutionäre Behandlung gegen Cellulite

Die Mehrheit der Frauen sehnt sich nach einer wirkungsvollen Behandlung gegen Cellulite. Vor allem jetzt, wenn der Sommer ansteht. Die Lucerne Clinic bringt die Lösung.

Ab sofort bietet sie als eine der ersten Schönheitszentren eine revolutionäre Technik an, welche Cellulite zum Verschwinden bringt. Dabei werden die Fasern zwischen Oberhaut und Fettgewebe, welche die Dellen verursachen, präzise gelöst. Die Haut glättet sich, und die Cellulite ist entfernt. So ist es vielen Frauen wieder möglich, Bein zu zeigen und stolz auf Ihre Haut zu sein.

85 Prozent der Frauen sind von Cellulite betroffen und fühlen sich davon gestört. Diese wird durch genetische und hormonelle Faktoren, die Lebensweise sowie Gewichtsveränderungen beeinflusst. Die menschliche Haut ist durch Fasern mit dem darunterliegenden Gewebe verbunden, die sich zusammenziehen oder versteifen können. Dadurch zieht es die Haut nach unten. Es entsteht ein unebenes Aussehen, die sogenannte Cellulite.

Schmerzfrei und ohne Operation
Aus den USA kommt nun ein revolutionäres, minimal-invasives Verfahren, das langanhaltende Ergebnisse garantiert. Die Lucerne Clinic bietet diese Methode, genannt cellfina®, ab sofort als eine der ersten Zentren in der Schweiz an. Eine ambulante Behandlung reicht, um die Cellulite dauerhaft zu entfernen. Die Ergebnisse sind bereits nach wenigen Tagen sichtbar. „Die ersten Patientinnen loben die angenehme Behandlung: Ausser der lokalen Betäubung spürten sie nichts. Die behandelten Frauen sind sehr positiv überrascht, wie schnell und effektiv das Verfahren ist. Sie freuen sich, im Sommer endlich wieder kurze Hosen zu tragen und selbstbewusst Ihre Beine zu zeigen“, meint Dr. Jürg Häcki, Chefarzt Lucerne Clinic.

Die neue ambulante Behandlung unterscheidet sich von bestehenden durch den Einsatz einer speziellen Technologie. Mit dieser wird das Unterhautfettgewebe mittels eines Vakuumhandstücks stabilisiert, während die versteiften Bänder gezielt gelöst werden. Danach glättet sich die Haut wieder, und die Cellulite verschwindet.

Individuelle Beratung wichtig
Dr. Jürg Häcki legt grossen Wert auf die Diagnose und persönliche Beratung, die auf die individuellen Bedürfnisse der Patientinnen abgestimmt sind. „Deshalb zahlt der Kunde auch nur, was effektiv behandelt wird“, betont Dr. Jürg Häcki. Auch der Preis lässt sich sehen. Die Grundpauschale beträgt CHF 2'500.- (inklusiv 10 Dellen). Jede weitere zu behandelnde Delle kostet CHF 75.-. Geeignet für die neue Behandlung sind erwachsene Frauen, die Cellulite und wenig schlaffes Gewebe an Gesäss und Oberschenkeln haben. Der Body-Mass-Index (BMI) sollte zwischen 18 und 35 sein.