Bruststraffung ist nicht gleich Bruststraffung – die Unterschiede

Sei es aufgrund von Schwangerschaft und Stillzeit oder aufgrund starker Gewichtsschwankungen: Die Gründe für eine Bruststraffung können unterschiedlich sein. So unterschiedlich wie die Beweggründe, so unterschiedlich sind auch die Varianten einer Bruststraffung. Je nach Ausmass werden unterschiedliche Techniken der Bruststraffung angewandt, um eine hängende Brust zu straffen.

Bruststraffung – 4 Varianten

Bei der kleinsten Variante einer Bruststraffung wird lediglich oberhalb des Warzenhofs ein halbmondförmiger Schnitt gesetzt und so ein kleiner Anteil überschüssiger Haut entfernt. Die Brustwarze kommt so leicht nach oben und die Brust wird gestrafft.

Bei der nächst grösserer Variante wird der Schnitt um den gesamten Brustwarzenhof gesetzt und so rundherum überschüssige Haut gestrafft. Die Brustwarze wird wiederum etwas nach oben verlagert und damit eine Straffung der Brust erreicht.

Wenn die Brust etwas stärker hängt, kann durch einen Schnitt um den Warzenhof herum und zusätzlich senkrecht nach unten bis zur Umschlagsfalte mehr Haut entfernt werden. Dadurch wird eine grössere Straffung erreicht und durch die Verlagerung der Brustwarze nach oben eine schöne, ästhetische Form erzielt.

Wenn die Brust sehr stark hängt und auch unter der Umschlagsfalte zu viel Haut vorhanden ist, wird der Schnitt um den Warzenhof herum, senkrecht nach unten und vertikal in der Umschlagsfalte gesetzt. Der sogenannte Ankerschnitt ermöglicht es, auch den unteren Teil der Brust zu straffen. Die Brust wird so etwas kleiner und straff.

Ausfallzeiten & Endresultat

Je nachdem, wie gross Ihre Bruststraffung ausfällt, variieren auch die Ausfallzeiten. Bei der kleinsten Variante können Sie bereits am nächsten Tag wieder Ihrer beruflichen Tätigkeit nachgehen.

Bei den grösseren Varianten beträgt die Ausfallzeit je nach dem ein bis zwei Wochen. Dank dem an der Lucerne Clinic angewendeten Dämmerschlaf sind Sie nach jedem Eingriff rasch wieder fit und können bereits am selben Tag wieder nach Hause. Das Endresultat bei den grösseren Varianten ist nach etwa 3 Monaten sichtbar.

Kombinationen für ein fülligeres Dekolleté

Durch eine Bruststraffung wird die Brust gestrafft, wobei dies keinen Einfluss auf die Fülle des Dekolletés hat. Um auf Wunsch einen üppigeren, volleren Ausschnitt zu erhalten, kann eine Bruststraffung mit einer Brustvergrösserung kombiniert werden. Entweder durch die Einspritzung von Eigenfett oder durch das Einsetzen eines Implantates können zusätzlich zur Straffung die Brust und das Dekolleté vergrössert werden.

Für solche Kombinationseingriffe haben wir an der Lucerne Clinic spezielle Preispakete bzw. Preisnachlässe, denn wir legen grossen Wert auf eine transparente und faire Preispolitik. Bei Kombinationseingriffen sind unsere Aufwände etwas geringer, und dies möchten wir unseren Patientinnen und Patienten weitergeben. Informationen und genaue Angaben dazu finden Sie auf unserer Preisliste.

Persönliche Beratung für ein optimales Ergebnis

Sind Sie noch nicht sicher, welches die für Sie beste Lösung ist? Im persönlichen Beratungsgespräch gehen wir individuell auf Ihre Wünsche und Vorstellungen sowie Ihre körperlichen Voraussetzungen ein und zeigen Ihnen offen und transparent die verschiedenen Möglichkeiten auf. Melden Sie sich bei uns, wir stehen Ihnen gerne für all Ihre Fragen und Anliegen zur Verfügung.

Mehr Informationen finden Sie auch auf unserer Website und unserem Blog.