Hinterlassen Sie uns eine Nachricht und wir melden uns zeitnah bei Ihnen.

    Brustvergrösserung in der Schweiz oder im Ausland?

    Viele Frauen überlegen sich eine Brustvergrösserung im Ausland durchführen zu lassen, denn oft ist der Eingriff im Ausland viel günstiger. Was dabei jedoch viele vergessen, ist die Entfernung zum Arzt – insbesondere wenn Komplikationen auftreten. In dieser Episode der «Brust Specials» geht Dr. Häcki darauf ein, woraus sich die Preisunterschiede ergeben & welche Gründe dafür sprechen, sich trotzdem in der Schweiz operieren zu lassen.

    Inland vs. Ausland

    Viele Patientinnen, die sich eine Brustvergrösserung wünschen, ziehen eine Operation im Ausland in Betracht. Dies weil die Kosten für sie im Vergleich niedriger sind. «Es gibt auch im Ausland Top-Chirurgen, genauso wie es in der Schweiz Chirurgen gibt, deren Leistung nicht unbedingt loben kann», so Dr. Häcki.

    Der Grund für die niedrigeren Kosten im Ausland für die Patientinnen liegt darin, dass die Ausgaben für Löhne, Infrastruktur etc. im Ausland ebenfalls niedriger sind. Diesbezüglich ist die Schweiz eines der teureren Länder.

    Für eine Operation in der Schweiz sprechen jedoch zwei sehr wichtige Gründe.

    Die Beratung

    Der Ablauf einer Brustvergrösserung im Ausland sieht zumeist so aus, dass bereits wenige Stunden nach der Beratung der Eingriff stattfindet und die Patientinnen nach 1-2 Tagen wieder nach Hause fliegen. Dabei ist die Zeit zwischen Beratung und Eingriff wichtig. Patientinnen brauchen genügend Zeit, sich den bei der Beratung besprochenen, sinnvollsten Weg zu überlegen und für sich zu entscheiden, ob sie den Eingriff so durchführen möchten. Je nach dem gibt es Fragen, die erste später noch auftauchen und geklärt werden sollten oder Unsicherheiten, die noch behoben werden müssen. Ein paar wenige Stunden reichen da grundsätzlich nicht aus.

    Hinzu kommt die Sprachbarriere. Bei einer Beratung ist es wichtig, dass die Patientin und die Person, welche den Eingriff vornimmt, sich 100%ig  verstehen. Es dürfen keine Missverständnisse entstehen. Ebenso wichtig ist es, dass die Person, welche die Beratung durchführt, auch die Person ist, die operiert. Oft ist es im Ausland so, dass die Beratung und die Operation von unterschiedlichen Personen durchgeführt werden.

    «Der Chirurg kann noch so gut sein und die Operation noch so gut verlaufen, wenn das Ergebnis aufgrund schlechter Kommunikation nicht den Vorstellungen der Patientin entspricht oder ein falsches Implantat verwendet wurde, wir die Patientin trotz bester fachlicher Qualität unzufrieden sein», so Dr. Häcki.

    Die Nachsorge

    Ein weiterer Wichtiger Punkt, der für die Operation in der Schweiz spricht, ist die Nähe zum behandelnden Arzt. Die ist besonders wichtig, wenn es zu Komplikationen kommt.

    Eine Brustvergrösserung ist ein operativer Eingriff und es besteht während der ersten 2 Wochen nach der Operation das kleine Risiko einer Nachblutung. Im diesem Fall gilt es innerhalb weniger Stunden zu reagieren und die Möglichkeit, dann in ein Flugzeug zu sitzen und zum behandelnden Chirurgen zu fliegen, ist gering. Gleichzeitig ist ebenso schwierig in einem solchen Fall einen Arzt in der Schweiz zu finden, der Zeit und Kapazität hat, sich um das Anliegen zu kümmern. Die Lucerne Clinic zum Beispiel ist ausgebucht und kann nur eigene Patientinnen bei einem Notfall behandeln.

    Neben dem Risiko einer Nachblutung gibt es während der ersten 3 Monate zudem die Möglichkeit einer Infektion, bei der es ebenso zu reagieren gilt. Nicht zu vergessen das nach einer Brustvergrösserung lebenslange, kleine Risiko einer Kapselfibrose. In all diesen Fällen ist es gut, wenn Patientinnen ihren behandelnden Chirurgen in der Nähe haben und so jederzeit reagieren können.

    «Diese zwei Punkte sind für mich die wichtigsten Gründe, von einer Brustvergrösserung im Ausland abzuraten», meint Dr. Häcki dazu.

    Weitere Informationen zu Brustvergrösserungen

    Sie möchten noch mehr über Brustvergrösserung erfahren? Auf unserem Blog haben wir weitere informative Videos für Sie zusammengetragen und stehen Ihnen für weitere Fragen gerne auch persönlich zur Verfügung. Melden Sie sich für eine kostenlose Beratung an, wir freuen uns auf Sie!

    celebrities