Hinterlassen Sie uns eine Nachricht und wir melden uns zeitnah bei Ihnen.

    Brustvergrösserung ja oder nein – ein kontroverses Thema

    Ob eine Brustvergrösserung der richtige Weg ist oder nicht, wird immer wieder sehr kontrovers diskutiert. In dieser Episode der «Lucerne Clinic Specials» geht Dr. Häcki auf dieses Thema ein und zeigt seine Haltung dazu auf.


    Das Thema rund um Schönheitschirurgie und die heutzutage möglichen Eingriffe regt immer wieder kontroverse Diskussionen an. Einerseits wird argumentiert, dass der menschliche Körper in seiner natürlichen Form belassen und nicht aufgrund externer Schönheitsideale verändert werden sollte. Auf der anderen Seite gibt es auch die Ansicht, dass es aufgrund der fortgeschrittenen Medizin durchaus legitim ist, den eigenen Körper so zu formen, dass man sich wohl und glücklich fühlt.

    Das Recht über den eigenen Körper

    “Es geht um die Frage, was jeder Mensch für sich braucht, um glücklich zu sein”, so Dr. Häcki dazu. Die Antwort darauf wiederum sei sehr persönlich und individuell.

    Als Beispiel für das eine Extrem kann man buddhistische Mönche betrachten. Diese lösen sich komplett von allem, was sie umgibt. Sie legen keinen Wert auf Äusserlichkeiten, besondere Schönheit oder Geschmack und streben ein Leben an, in dem sie alleine durch ihr Inneres zufrieden sind. Ein solch losgelöstes Leben jedoch auch in unseren Breitengraden, inmitten unseres Alltages konsequent zu führen, ist sehr schwer.

    “Es ist sicher am besten, wenn man mit sich zufrieden ist, so wie man ist”, meint Dr. Häcki. Es gilt sich jedoch auch zu fragen, inwieweit man sich diese Zufriedenheit einreden soll, wenn man es nicht ist. “Am Ende des Tages geht hier nicht bloss um Brustvergrösserungen. Es geht um die allgemeine Frage, ob nicht jeder Mensch das Recht hat, auch mit seinem Körper das zu tun, was er möchte”, so Dr. Häcki weiter.

    Schönheitsideale sind individuell und verschieden

    Grosse Brüste sind weder ein allgemeingültiges Ideal, noch führen sie unweigerlich zu mehr Glücklichsein. Betrachtet man z.B. Models auf den Laufstegen in Paris, so haben diese meist kleine Brüste. Die Geschmäcker sind verschieden und dies gilt es zu respektieren. So äussert Dr. Häcki in seinen Beratungsgesprächen nie, was schön ist oder was jemand braucht oder zum Körper passen würde. Er konzentriert sich vielmehr auf das Bild der Patientinnen und nimmt dieses auf. Denn eins ist klar: Jeder Mensch ist verschieden und so unterschiedlich sind auch die Vorstellungen darüber, was schön ist.

    Weitere Informationen zur Brustvergrösserung

    Sie möchten noch mehr über Brustvergrösserung erfahren? Auf unserem Blog haben wir weitere informative Videos für Sie zusammengetragen und stehen Ihnen für weitere Fragen gerne auch persönlich zur Verfügung. Melden Sie sich für eine kostenlose Beratung an, wir freuen uns auf Sie.

    celebrities