Facelift: Um was handelt es sich & wie wirkt die Behandlung?

Der Begriff des Facelift oder auch Facelifting ist breit bekannt. Um was es sich genau handelt und wie die Behandlung im Vergleich zu anderen Methoden wirkt, erläutert Dr. Altinay in der heutigen Episode der “Lucerne Clinic Specials” zum Thema Gesicht.

Facelift: Altbewährt & über die Zeit verfeinert

Der Facelift, auch Facelifting genannt, existiert bereits seit vielen Jahren und die Behandlung wurde über die Zeit stets weiter verbessert und verfeinert. Es handelt sich dabei um eine operative Behandlung, die zur Faltentherapie und zur Entfernung überschüssiger Haut dient.

Der Eingriff eignet sich für den Bereich der Stirn, der Wangen und des Halses und führt durch die Straffung der Haut zu einem glatteren und damit jugendlicherem Aussehen.

Schonende, effektive Methode mit kurzer Ausfallzeit

Facelift ist eine sehr schonende und effektive Methode im Bereich der Faltentherapie. Die Ergebnisse sind im Vergleich zu anderen Methoden langanhaltend und der Effekt grösser.

Nach der Operation bekommen die Patientinnen und Patienten leichte Blutergüsse und Schwellungen, welche jedoch rasch wieder abklingen. Damit sind die Ausfallzeiten bei einem Facelifting sehr kurz.

Der grösste Unterschied zu anderen Behandlungen in der Faltetherapie besteht darin, dass ein Facelift eine operative Behandlung ist und die Resultate dauerhaft sind. Die sogenannten Unterspritzungen (mit Hyaluron, Botox oder PRP) gelten als nicht-operativ und werden als Vorstufe eines Facelifting angesehen. Durch sie kann ein Facelift zeitlich hinausgezögert werden.

Mehr Informationen & Beratung

Möchten Sie mehr über Möglichkeiten der Faltentherapie erfahren? Wünschen Sie ein persönliche Beratung? Melden Sie sich bei uns! Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Auf unserer Website finden Sie zudem alle Informationen rund um unser Angebot im Bereich des Gesichts und auf unserem Blog haben wir weitere informative Videos für Sie zusammengestellt.