Kann man allergisch auf ein Brustimplantat reagieren?

Insbesondere im Frühling und Sommer kommen bei vielen von uns wieder die Allergien hoch. Es gibt heutzutage fast nichts mehr, worauf nicht irgendwer allergisch reagiert. Doch wie sieht es mit Brustimplantaten aus – kann man darauf allergisch reagieren? Im heutigen Beitrag geht Dr. Häcki dieser Frage nach.

Keine Allergie dank medizinischem Silikon

Eine Allergie ist einfach erklärt die Überreaktion des Körpers auf einen bestimmten Stoff. Brustimplantate bestehen zu hundert Prozent aus Silikon beziehungsweise aus medizinischem Silikon, um ganz genau zu sein. Auf diesen Stoff reagiert der Körper in keinem Fall allergisch, unabhängig davon, ob die betreffende Person sonstige Allergien hat oder nicht. Es gibt daher keine Patientin, die aufgrund einer Allergie oder eines erhöhten allergischen Risikos auf eine Brustvergrösserung mit Silikonimplantaten verzichten sollte.

Abstossungsreaktion des Körpers

Doch der Körper überreagiert nicht nur auf bestimmte Stoffe, sondern auch auf Fremdkörper per se. So kommt es, dass er nach einer Brustvergrösserung eine Gewebekapsel um das Brustimplantat bildet. Dies ist grundsätzlich ein ganz normaler, natürlicher Vorgang, der keine negativen Auswirkungen hat.

In einzelnen Fällen kommt es jedoch vor, dass sich diese Gewebekapsel mit der Zeit verdickt, verhärtet und zusammenzieht. Man spricht in diesen Fällen von einer sogenannten Kapselfibrose. Wichtig zu wissen ist, dass eine Kapselfibrose zu keinem Zeitpunkt ein Gesundheitsrisiko für die betroffene Person darstellt.

Stört sich jedoch eine Patientin daran, kann ohne Weiteres das Implantat inklusive der darum gebildeten Gewebekapsel entfernt und ein neues Implantat eingesetzt werden.

Beste Resultate durch kompetente & transparente Beratung

Möchten Sie mehr über Ihre Möglichkeiten zu einer Brustvergrösserung erfahren? Wir beraten Sie gerne unverbindlich und kostenlos und stellen sicher, dass all Ihre Fragen beantwortet werden. Wir nehmen uns Zeit auf Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen einzugehen und Ihnen die für Sie besten Möglichkeiten aufzuzeigen. Melden Sie sich bei uns – gerne vereinbaren wir einen Beratungstermin für Sie.

Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Website und auf unserem Blog haben wir weitere informative Beiträge für Sie zusammengestellt.