Bauchdeckenstraffung

Nach einer Schwangerschaft oder einer starken Gewichtsabnahme entsprechen Haut und Gewebe oft nicht mehr dem gewandelten Körperbau. Sowohl die Haut als auch das darunterliegende Gewebe sind überschüssig und schlaff.

Dem können wir mit einer Bauchdeckenstraffung Abhilfe schaffen. Wie? Indem innerhalb oder oberhalb der Schambehaarung ein Hautschnitt gemacht und Haut und Gewebe an die ursprüngliche Position gebracht werden. Die durch den Schnitt entstehende Narbe lässt sich mit Slip oder der Badehose gut verdecken. Die Schnittlänge hängt davon ab, wie viel überschüssige Bauchhaut entfernt wird und ob auch die seitliche Bauchregion betroffen ist. Je nach Situation ist eine Mini-Bauchdeckenstraffung völlig ausreichend.

Der Eingriff erfolgt im Dämmerschlaf, ambulant oder bei einer grösseren Bauchstraffung unter Vollnarkose mit einer Übernachtungen in einem unserer exklusiven Patientenzimmer in der Lucerne Clinic. Die vernähten Fäden sind selbstauflösend und müssen daher im Nachhinein nicht gezogen werden.

In der anschliessend vierwöchigen Erholungsphase nach der Operation braucht Ihr Körper Schonung. Auf Bauchmuskelübungen sollten Sie drei Monate lang verzichten.

Erfahren Sie von unserer Patientin Franziska Imobersteg, was ihre Beweggründe für die Bauchdeckenstraffung waren, wie sie den Eingriff, den Aufenthalt in der Lucerne Clinic und den Dämmerschlaf erlebt hat und wie es ihr nach der Operation geht.


Preis (CHF):

  • Bauchdeckenstraffung: 14’000.-
  • Mini-Bauchdeckenstraffung: 6’500.-

Was sind die Gründe für eine Bauchdeckenstraffung?
Eine Bauchdeckenstraffung eignet sich für Personen, die nach einem starken Gewichtsverlust überschüssige Haut oder Fettgewebe zurückbehalten. Vor allem im Bauchbereich können Gewebe- und Hautüberschüsse zurückbleiben, wenn Patienten in einem kurzen Zeitraum stark abnehmen und die Haut sich nicht genauso schnell zusammenzieht.
Der häufigste Grund für eine Bauchdeckenstraffung ist eine durchgemachte Schwangerschaft, nach der sich die Bauchdecke nicht mehr zurückzieht. Vor allem die beiden länglichen Bauchmuskeln in der Mitte dehnen sich durch die Schwangerschaft auseinander und führen später zu einer kugeligen Vorwölbung des Bauches nach dem Essen oder in Ruhe. Durch eine Bauchdeckenstraffung bekommen Sie wieder einen straffen und glatten Bauch.  Als positiven Nebeneffekt lassen sich auch die Dehnungsstreifen unterhalb des Bauchnabels verschwinden.

Macht ein Kombinationseingriff bei der Bauchdeckenstraffung Sinn?
Häufig wird eine Bauchdeckenstraffung gleichzeitig mit einer Fettabsaugung vom Bauch oder von den Flanken vorgenommen. Selbstverständlich können auch die Oberschenkeln durch eine Fettabsaugung korrigiert werden. Ebenfalls häufig wird während dem gleichen Eingriff die Brust korrigiert. Das Decollete wird wieder aufgefüllt oder die Brust gestrafft. Die Lucerne Clinic steht für faire und transparente Preise, deshalb geben wir Kosteneinsparung bei Kombinationseingriffen gerne an unsere Patienten weiter

Wie lange dauert eine Bauchdeckenstraffung?
Je nach Grösse des Eingriffs dauert eine Bauchdeckenstraffung zwischen einer bis drei Stunden.

Wann ist eine Bauchdeckenstraffung sinnvoll?
Generell sollten Sie zuerst Ihr Wohlfühlgewicht erreichen, bevor Sie sich für eine Bauchdeckenstraffung entscheiden. Gewichtsveränderungen nach der Behandlung können sich negativ auf das Ergebnis auswirken und erneut zu Haut- und Gewebeüberschüssen führen. Hinsichtlich der Familienplanung sollte eine Bauchdeckenstraffung erst dann in Erwägung gezogen werden, wenn die diese abgeschlossen ist.

Wann kann ich nach einer Bauchdeckenstraffung wieder arbeiten?
Nach einer Bauchdeckenstraffung sollten Sie sich eine mehrwöchige Schonungszeit gönnen. Nach ca. ein bis zwei Wochen sind Sie wieder arbeitsfähig. Bei körperlich schwerer Arbeit sollte jedoch eine dritte Woche Schonzeit eingeplant werden.

Wann kann ich nach einer Bauchdeckenstraffung wieder Sport treiben?
Leichtere sportliche Betätigungen sind nach drei Wochen wieder erlaubt. Auf Krafttraining der Bauchmuskulatur sollten Sie während drei Monate verzichten.

Wann sieht man nach einer Bauchdeckenstraffung das Endresultat?
Das Endergebnis nach einer Abdominoplastik ist nach  sechs Monaten ersichtlich. Die Narben benötigen noch länger, bis sich fast unsichtbar werden.

Was wird bei einer Bauchdeckenstraffung genau gemacht?
In der Lucerne Clinic wird die Bauchdeckenstraffung im schonenden Dämmerschlaf mit Lokalanästhesie durchgeführt. Bei der normalen Bauchdeckenplastik wird ein Schnitt parallel zur Schamhaargrenze bis seitlich zu den Hüftknochen angelegt. Die Bauchmuskeln werden mittig gestrafft, das überschüssige Fett- und Hautgewebe entfernt und die Bauchdecke nach unten gezogen. Dabei wird der Nabel umschnitten und am entsprechenden Platz belassen.

Wie unterscheidet sich der Dämmerschlaf von einer klassischen Vollnarkose?
Anders als es das Wort ahnen lässt, dämmern Sie im “Dämmerschlaf ” nicht, sonder schlafen tief und fest. Dabei atmen aber Sie selbständig und werden nicht künstlich beatmet wie bei einer Vollnarkose. Dadurch fühlen Sie sich nach dem Eingriff schnell wieder fit und können noch am gleichen Tag nach Hause. Dank der zusätzlich verwendeten Lokalanästhesie spüren Sie auch direkt nach dem Eingriff keine Schmerzen.

Spürt man im Dämmerschlaf etwas vom Eingriff oder fühlt man Schmerzen?
Sie fühlen im Dämmerschlaf gleich wie bei einer Vollnarkose nichts vom Eingriff und spüren dank der zusätzlichen lokalen Betäubung absolut keine Schmerzen. Es ist auch nicht möglich, dass sie während dem Eingriff erwachen. Die Schmerzen sind zudem auch nach dem Eingriff dank der Lokalbetäubung geringer.

Welche Risiken bestehen bei einer Bauchdeckenstraffung?
Aufgrund unserer schonenden Operationstechnik und dem Dämmerschlaf konnten wir die Komplikationen auf eine absolutes minimum reduzieren. Blutergüssen und Schwellungen sind normal und benötigen drei bis vier Wochen zum abheilen. Selten kommt es in den ersten drei Wochen zu einer Ansammlung von Wundflüssigkeit, ein sogenanntes Serom, welches aber schmerzfrei punktiert werden kann. Das Risiko von Nachblutungen oder Infektionen ist mit unter 1% in der Lucerne Clinic besonders gering. Die anfänglich abgeschwächte Hautempfindung kehrt innerhalb von ca. sechs Monaten wieder zurück.

Ablauf einer Bauchdeckenstraffung

Wir stehen für Transparenz und möchten unseren Patientinnen und Patienten anhand des folgenden Dokuments aufzeigen, was sie bei einer Bauchdeckenstraffung in der Lucerne Clinic erwartet.

KONTAKT

+41 41 511 80 80 (Wir beraten Sie gerne kostenlos)

Dies könnte Sie auch interessieren