Nadelöhr oder Grand Canyon – kann der Abstand zwischen den Brüsten beeinflusst werden?

Der Abstand zwischen den Brüsten ist bei jeder Frau unterschiedlich. Bei manchen liegen sie eng beieinander, bei anderen weiter voneinander entfernt. Die Frage ist, ob dieser Abstand bei einer Brustvergrösserung beeinflusst werden kann. Antworten darauf gibt Dr. Häcki in der heutigen Episode der “Lucerne Clinic Specials”.

So unterschiedlich die Abstände zwischen den Brüsten von Frau zu Frau sind und so sehr die Geschmäcker sich auch unterscheiden: Was Dr. Häcki noch nie erlebt hat, ist den Wunsch, dass der Abstand zwischen den Brüsten möglichst gross sein soll.

Doch wie kommt es überhaupt zu dem Abstand zwischen den Brüsten und warum variiert er von Frau zu Frau?

Die Breite des Brustbeins

Massgebend für die Grösse des Abstandes ist die Breite des Brustbeins in Kombination mit der Form des Brustkorbes. Ist z.B. der Brustkorb einer Frau nach innen geneigt, eine sogenannte Trichterbrust, kommen die Brüste näher zu einander zu liegen – je nach Fall gar zu nahe, das sogenannte “Kissing Breast”-Phänomen. Hat eine Frau wiederum einen nach aussen geneigten Brustkorb, eine sogenannte Kielbrust, neigen auch die Brüste mehr oder weniger nach aussen, wodurch sich der Abstand zwischen ihnen oft vergrössert.

Einfluss auch den Abstand bei einer Brustvergrösserung?

Bei einer Brustvergrösserung mit dem Einsatz der Implantate unter dem Muskel, kann einerseits durch die Wahl der Implantatbreite und andererseits durch das geringere Ablösen des Gewebes an der Seite der Brust dafür gesorgt werden, dass die Implantate näher zur Mitte gedrückt werden. Es kann jedoch nichts an der Breite des Brustbeins verändert werden, wodurch der dadurch gegebene Abstand bleibt.

Setzt man hingegen die Implantate über dem Muskel ein, können sie über dem Brustbein zu liegen kommen. Es gilt jedoch zu bedenken, dass über dem Brustbein die Haut nur wenige Millimeter dick ist und zudem weder Fettgewebe noch Muskulatur ein Polster bilden. Dadurch sind beim Einsetzen der Implantate über dem Muskel und nahe am Brustbein jeweils die Ränder der Implantate zu sehen – ein Ergebnis, das sich keine Frau wirklich wünscht.

Die beste Lösung dank persönlicher Beratung

Egal wie breit Ihr Brustbein oder wie die Form Ihres Brustkorbes ist: Um das für Sie persönlich beste Resultat zu erreichen, gilt es, sich kompetent und individuell beraten zu lassen. In unseren Sprechstunden nehmen sich unsere Spezialisten Zeit, um gemeinsam mit Ihnen Ihre Erwartungen, Ihre Wünsche und Ihre Voraussetzungen zu besprechen und darauf basierend die für Sie beste Lösung zu erarbeiten. Melden Sie sich für ein unverbindliches, kostenloses Beratungsgespräch an – wir freuen uns auf Sie!

Sie finden weitere Informationen auf unserer Website und viele weitere Beiträge rund um das Thema auf unserem Blog.