Stuttgarter Gürtel – ja oder nein?

Im Zusammenhang mit Brustvergrösserungen hört und liest man immer wieder mal vom sogenannten Stuttgarter Gürtel. Um was es sich dabei handelt und worin die Vor- oder Nachteile bestehen, erklärt Dr. Häcki in der heutigen Episode der “Lucerne Clinic Specials” zum Thema Brust.

Wenn man online recherchiert oder sich in verschiedenen Foren über Brustvergrösserung informiert, kommt wiederholt der sogenannte Stuttgarter Gürtel zur Sprache. Viele Patientinnen können sich im ersten Moment nicht erklären, um was es sich dabei handelt.

Seinen Namen hat er von seiner Erfinderin Dr. Gabriele Fricker, die in der Stuttgarter Klinik für plastische Chirurgie beschäftigt war. Doch um was handelt es sich nun konkret?

Ein Stuttgarter Gürtel ist ein Band, welches nach Brustoperationen um den Brustkorb oberhalb der Brust getragen wird. Durch das Trages des Bandes sollen die eingesetzten Implantate heruntergedrückt werden und so schneller an ihre endgültige Position rutschen.

Vorteile vs. Nachteile des Stuttgarter Gürtels

Nach einer Brustvergrösserung liegen die Implantate liegen zu Beginn immer etwas zu weit oben. Mit der Zeit bewegen sie sich dann automatisch nach unten und erreichen so spätestens nach einem Jahr die endgültige Position. “Es kommt oft vor, dass die Implantate sogar noch in den letzten Monaten einige Millimeter nach unten rutschen”, so Dr. Häcki dazu.

“Ich empfehlen meinen Patientinnen, auf den Einsatz eines Stuttgarter Gürtels zu verzichten und bin sogar dagegen”, meint Dr. Häcki weiter. Denn durch das Tragen eines Stuttgarter Gürtels steigt das Risiko eines Bottom-Out. Dabei handelt es sich um den Fall, dass die Implantate unter der rausrutschen und so unterhalb der eigenen Brust zu liegen kommen. “Dies zu korrigieren ist sehr schwierig”, so Dr. Häcki dazu.

Grundsätzlich empfiehlt Dr. Häcki seinen Patientinnen, neben dem Tragen eines normalen Stütz-BHs die Zeit arbeiten zu lassen und den Implantaten die notwendige Dauer zu geben, um von selbst an die richtige Position zu gelangen.

Informationen & unverbindliche, kompetente Beratung

Sollten Sie weitere Fragen haben oder eine persönliche Beratung wünschen, stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung. Melden Sie sich einfach bei uns!

Alle Informationen rund um das Thema Brustoperation haben wir auf unserer Website für Sie zusammengetragen und auf unserem Blog finden Sie zudem weitere informative Videos und Blogbeiträge.