fbpx

Error: Contact form not found.

WAS IST HYPERHIDROSE?

Hyperhidrose ist eine medizinische Erkrankung, die durch übermässiges Schwitzen gekennzeichnet ist, das über das hinausgeht, was zur Regulierung der Körpertemperatur notwendig ist (Personen, die ohne Aktivität mehr als 1 Liter Schweiss pro Tag verlieren). Es gibt zwei Haupttypen, die primäre und sekundäre Hyperhidrose, welche wir nachfolgend in Bezug auf die sweatLess+- respektive miraDry-Behandlung erklären.

Die primäre Hyperhidrose

Primäre Hyperhidrose ist eine medizinische Erkrankung, die durch übermässiges Schwitzen gekennzeichnet ist, ohne dass eine zugrunde liegende medizinische Ursache vorliegt. Dieses Schwitzen tritt oft in bestimmten Bereichen des Körpers auf und beginnt meist in der Kindheit oder Jugend. Die wichtigsten Merkmale und Fakten zur primären Hyperhidrose sind:

  1. Lokalisation: Die betroffenen Körperregionen sind häufig die Hände (palmar), Füsse (plantar), Achseln (axillär) und das Gesicht. Diese Bereiche enthalten eine hohe Dichte an Schweissdrüsen.
  2. Ursache: Die genaue Ursache der primären Hyperhidrose ist nicht vollständig verstanden, aber es wird angenommen, dass sie mit einer Überaktivität des sympathischen Nervensystems zusammenhängt, das die Schweissproduktion reguliert. Es gibt auch Hinweise auf eine genetische Komponente, da die Erkrankung familiär gehäuft auftritt.
  3. Symptome: Betroffene schwitzen unabhängig von äusseren Einflüssen wie Temperatur oder körperlicher Aktivität. Das Schwitzen kann so stark sein, dass es den Alltag erheblich beeinträchtigt, etwa durch nasse Kleidung, Schwierigkeiten beim Greifen von Gegenständen oder soziale Ängste.

 

Signalpunkte

  • Beginn der Symptome in der Jugend (vor dem 25. Lebensjahr)
  • Auftreten des Schwitzens ist temperaturunabhängig, unvorhersehbar und nicht kontrollierbar
  • Auftreten an einer oder mehreren Stellen mit beidseitigem Befall
  • Häufige Beeinträchtigung im Alltag
  • Kein vermehrtes Schwitzen während des Schlafes
  • Häufiges Auftreten von Achselschweiss innerhalb der Familie

Bei der primären Hyperhidrose sind unsere sweatLess+- und miraDry-Anwendungen die einzige dauerhafte Lösung.

Die sekundäre Hyperhidrose

Sekundäre Hyperhidrose ist ebenfalls eine Form von übermässigem Schwitzen, die durch eine zugrunde liegende Erkrankung oder anderen äusseren Faktoren verursacht wird. Im Gegensatz zur primären Hyperhidrose, bei der das übermässige Schwitzen ohne erkennbare Ursache auftritt und oft genetisch bedingt ist, entsteht die sekundäre Hyperhidrose infolge von:

  1. Medizinischen Zuständen: Dazu gehören Stoffwechselerkrankungen (wie Diabetes), Hormonstörungen (wie Hyperthyreose), Infektionen, neurologische Erkrankungen oder Krebserkrankungen.
  2. Medikamenteneinnahme: Bestimmte Medikamente können übermässiges Schwitzen als Nebenwirkung haben. Dazu zählen Antidepressiva, Betablocker und andere.
  3. Hormonellen Veränderungen: Dies kann während der Schwangerschaft, in den Wechseljahren oder bei hormonellen Therapien auftreten.
  4. Psychologischen Erkrankungen: Dazu gehören Angststörungen oder Depressionen.

 

Sekundäre Hyperhidrose unterscheidet sich von der primären Hyperhidrose auch darin, dass sie oft generalisiert ist, also den ganzen Körper betrifft, während die primäre Form typischerweise auf bestimmte Bereiche wie Hände, Füsse, Achseln oder Gesicht beschränkt ist. Jedoch schwitzen Betroffene auch stärker unter den Achseln, was im Alltag zu einem Verlust von Lebensqualität führen kann.

Die Behandlung der sekundären Hyperhidrose konzentriert sich auf die Behandlung der zugrunde liegenden Ursache. Parallel empfehlen wir die Anwendung von sweatLess+ oder miraDry, um die gewohnte Lebensqualität zurückzuerlangen.

Wer unter einer Hyperhidrose leidet, ist aufgrund der ständigen Überfunktion der Schweiss- und Duftdrüsen im Alltag stark eingeschränkt. Der Leidensdruck der Betroffenen ist üblicherweise sehr hoch und wirkt sich sowohl auf das Privat- wie auch das Berufsleben aus.

Wenn Sie diese Gefühle kennen und ebenfalls unter gelegentlichem oder dauerhaftem und/oder übermässigem Schwitzen leiden, könnten auch Sie von der sweatLess+- oder miraDry-Behandlung profitieren und Ihre Lebensqualität steigern.

Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich von unserem Expertenteam der Lucerne Clinic unverbindlich und kostenlos beraten. Wir freuen uns darauf, Sie auf Ihrem Weg unterstützen zu dürfen.




[wp_schema_pro_rating_shortcode]
celebrities