Dämmerschlaf und seine Vorteile

An der Lucerne Clinic werden die Patientinnen und Patienten während des Eingriffs in einen Dämmerschlaf versetzt und nicht unter Vollnarkose gelegt. Um was es sich dabei genau handelt und welche Vorteile das hat, erläutert Dr. med. Jürg Häcki, Chefarzt Lucerne Clinic in dieser Episode unserer Themenreihe “Lucerne Clinic Specials”.

Dass an der Lucerne Clinic die Patientinnen und Patientinnen im Dämmerschlaf und nicht unter Vollnarkose operiert werden, hat für grosse Verwirrung, auch in den Medien, gesorgt. Dies liegt daran, dass diese Methode in der Schweiz nicht breit bekannt ist und einzig an der Lucerne Clinic eingesetzt wird.

Dämmerschlaf – für ein besseres Wohlbefinden

Die Vorteile eines Eingriffs im Dämmerschlaf liegen für Dr. med. Häcki auf der Hand. Bei einer Vollnarkose wird das Gehirn der Patientin oder des Patienten mit solch starken Medikamenten betäubt wird, dass der Körper nicht selbständig atmen kann. Dies bedingt, dass die Patientinnen intubiert und künstlich beatmet werden müssen. Oft kommt es zudem nach einer Vollnarkose zu Übelkeit und Schwindel und die Patienten fühlen sich extrem schlapp.

Bei einem Dämmerschlaf hingegen erhalten die Patientinnen ein Schlafmittel und die Betäubung wird zusätzlich lokal an der Stelle des Eingriffs gesetzt. Der Effekt ist der gleiche wie bei einer Vollnarkose, jedoch atmet die Patientin oder der Patient während des Eingriffs selbständig. Die Vorteile des Dämmerschlafs sind klar: Durch die lokale Betäubung am Ort des Eingriffes verspüren Patienten nach dem Aufwachen keine Schmerzen. Zudem verringert sich das Risiko des Unwohlseins und die Patientinnen fühlen sich schneller wieder fit. In der Regel können sie noch am selben Tag nach Hause. Auch die Risiken einer Vollnarkose, wie das Erleiden einer Thrombose oder einer Lungenembolie fallen beim Dämmerschlaf weg.

Weitere Informationen und Beratungsmöglichkeiten

Auf unserem Blog haben wir für Sie noch weitere Videos rund um das Thema Brustvergrösserung und weitere Eingriffe platziert. Sollten Sie zusätzliche Fragen haben oder eine persönliche Beratung wünschen, stehen wir Ihnen zudem gerne persönlich zur Verfügung. Melden Sie sich für eine kostenlose Beratung an, wir freuen uns auf Sie.